Wintersonnenwende

KURZ UND KNAPPwintersonnenwende

Heute ist Wintersonnenwende, der 21. Dezember ist der kürzeste Tag des Jahres und der kalendarische Winteranfang.


Für alle Lichtliebenden gibt es eine gute Nachricht. Ab morgen werden die Tage langsam wieder länger und heller.
Am kürzesten Tag des Jahres steht die Sonne so flach über dem Horizont wie an keinem anderen Tag im Jahr. Sie geht erst spät auf und schon früh wieder unter. Je nördlicher ein Ort ist, umso kürzer der Tag. So beträgt der Unterschied schon allein in Deutschland zwischen Hamburg und München fast eine Stunde.
Nördlich des Polarkreises lässt sich die Sonne gar nicht blicken.
Länger werden die Tage vor allem zuerst am Nachmittag, bis Ende Januar geht die Sonne sogar etwas später auf, dafür am Nachmittag auch später unter.

Wintersonnenwende Rituale – Raunächte
Nach der Wintersonnenwende folgen die Raunächte, die sich besonders für einen Blick nach innen eignen. Das Jahr Revue passieren lassen und sich auf das Neue vorbereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert