🌟 Vom Hobby, einer Leidenschaft zum Beruf! Fluch oder Segen?!?

rueckblick ausblick

🌌 Reflexionen in den Dunkelnächten – Rückblick. Ausblick. Weitblick.

Rückblick. 

🤔 So hin und wieder denke ich darüber nach, wie alles mit fitmedi begann. Wie sich die Richtung, der Schwerpunkt der selbstständigen Tätigkeit entwickelt hat und es dann stetig, viele Jahre lang mit der Expansion immer weiter voranging.
💡 Man hatte uns in den ersten Jahren gefragt, wie sehr wir wachsen wollen, aber darüber hatten wir uns nie Gedanken gemacht. Wir haben es einfach genommen, wie es kam. Neue Ideen und Konzepte, Menschen, die uns begegnet sind, die mit an Bord wollten, und so starteten vor 10 Jahren die ersten Dozentinnen bei uns als freie Mitarbeiterinnen. Wie die Zeit vergeht.
🏠 Zwischendurch hatte ich den Traum vom eigenen Seminarhaus, eines mit Übernachtungsmöglichkeiten und einer Küche, in der Menschen arbeiten, die uns jeden Tag mit frischen Leckereien versorgen. Wenn man jedoch dann eine Kosten-Nutzen-Rechnung macht, stellt sich heraus, dass es einen sehr hohen finanziellen Aufwand bedeutete, der nicht wirklich im Verhältnis zum Nutzen steht, den ich daraus ziehen wollte.

„🌟 Vom Hobby, einer Leidenschaft zum Beruf! Fluch oder Segen?!?“ weiterlesen

✨ Die Magie der Sperrnächte, die mystischen Dunkelnächte

dunkelnaechte sperrnachte

Die Magie der Sperrnächte, die mystischen Dunkelnächte

Historischer Hintergrund
Die Wurzeln der Sperrnächte reichen zurück in die germanische Mythologie und das vorchristliche Europa. Ursprünglich waren diese Nächte eng mit dem Naturzyklus und dem Glauben an göttliche Kräfte verbunden. Die Sperrnächte galten als Zeiten, in denen die Grenze zwischen der physischen Welt und der geistigen Welt durchlässiger wurde, was sie zu besonderen Momenten der Reflexion und des Kontakts mit dem Übernatürlichen machte.

Woher kommt der Begriff Sperrnächte?
Der Ursprung des Namens „Sperrnächte“ könnte sich aus den Vorbereitungen ableiten, die traditionell vor den Raunächten stattfanden. In dieser Zeit wurden Haus und Hof für den Winter vorbereitet. Dazu gehörte auch, dass Arbeitswerkzeuge weggeräumt oder „eingesperrt“ wurden, wodurch die Zeit der Arbeit und des Schaffens endete. Gleichzeitig diente diese Praxis dazu, Besitztümer vor der sogenannten wilden Jagd zu schützen. Es wurde angenommen, dass während der Raunächte die Seelen der Verstorbenen, angeführt von Odin, aus der Anderswelt kamen und ihr Unwesen trieben.

„✨ Die Magie der Sperrnächte, die mystischen Dunkelnächte“ weiterlesen

🎄 Zwölf Weihnachtstage – die Raunächte

raunächte

Zwölf Weihnachtstage – die Raunächte

Die Raunächte entstanden durch den Übergang des Mondjahrs mit 354 Tagen zum Sonnenjahr, das 365 Tage hat. Es blieben 11 Tage, bzw. 12 Nächte „übrig“. Man spricht von Rau“nächten“, da wir uns nach dem Jahreskreis in der dunklen Jahreshälfte befinden, also in der „Nacht des Jahres“. Es ist damit also nicht nur die Dunkelheit gemeint, sondern alle 24 Stunden des Tages. So nannte man früher die Tage, an denen es länger dunkel war als hell auch “Nächte“.

„🎄 Zwölf Weihnachtstage – die Raunächte“ weiterlesen

🌱 Permakultur – der Kreislauf des Lebens

design blog vorlage 2

design blog vorlage 2

Permakultur – der Kreislauf des Lebens

Nachdem ich zuerst gedacht hatte „der Waldgarten“ und das Prinzip der Permakultur sei etwas für den Wildwuchs Liebende und „Faule“, die dennoch gärtnern möchten – hat sich jetzt mein Blick und meine Einstellung dazu stark gewandelt. Wie spannend und vielfältig dieses Prinzip des Anbauens und Gärtnerns sich doch gestaltet und wieviel Wissen und Möglichkeiten darin verborgen liegen, die es zu entdecken gilt ist wirklich faszinierend.
Gut, Wildwuchs und natürliches Aussehen, sollte man schon mögen, sonst könnte es einem vielleicht etwas zu bunt und zu natürlich werden. Da ich mich selbst Schritt für Schritt neu orientiere und am allerliebsten hätte, dass schon Morgen alles „fertig“ ist, besinne ich mich wieder darauf, dass alles sich in einem Kreislauf abspielt und daher auch seine Zeit benötigt.

„🌱 Permakultur – der Kreislauf des Lebens“ weiterlesen

🐞 Tierwelt in Istrien

KURZ UND KNAPP

Tierwelt Istrien

Mega Tierwelt in Istrien

Naturwunder Istriens – Eine Ode an die bedrohte Fauna und Flora

Willkommen auf unserem Blog, wo ich euch auch die faszinierende Tierwelt unserer neuen Heimat in Istrien vorstelle! Hier auf unserem Grundstück gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Lebewesen, und ich bin immer wieder erstaunt, wer hier alles sein Zuhause gefunden hat. Vögel, Insekten, Säugetiere und Amphibien – sie alle bevölkern dieses wunderschöne wilde Stück Erde. Zahlreiche Geschöpfe: sie fliegen, krabbeln, laufen und springen. Sie singen und rufen, flattern und schnattern.

„🐞 Tierwelt in Istrien“ weiterlesen

🌍 Auswanderung mit Pferden nach Kroatien, 2 Monate vergangen, die Erfahrungen

2 monate

Pferdetransport nach Kroatien

2 Monate sind vergangen … seit wir mit den Pferden angekommen sind. Am 24. Mai 2023 stiegen die Pferde in Babenhausen auf den Pferdetransporter. Ein großer LKW mit Platz für sechs Pferde für unsere drei. Sie hatten daher jeder eine große Box für sich und es war für sie angenehmer, als es ein kleiner herkömmlicher Pferdanhänger gewesen wäre. Den Transporteuer kann ich guten Gewissens weiterempfehlen. Falls jemand seine Pferde von A nach B oder auch nach Z bringen möchte, kann sich gerne an mich wenden. Seine professionelle und ruhige Art waren mir eine Stütze in all der Aufregung und der Sorge, ob sie wohl gut behalten im neuen Zuhause ankommen werden.
Da unsere Pferde nicht zu Turnieren und Workshops herumgefahren waren, sondern einfach ihr Leben auf dem Hof verbrachten, waren sie keine „alten“ Hasen, die es gewohnt waren in einer dunklen und engen „Kiste“ umherzufahren.

„🌍 Auswanderung mit Pferden nach Kroatien, 2 Monate vergangen, die Erfahrungen“ weiterlesen

🚫 No-Challenge – Nichtstun als Challenge?

KURZ UND KNAPP

no challenge

Nichtstun als neue Challenge?

Immer geht es um mehr … mehr Sport, mehr Fitness, mehr Persönlichkeit, mehr …

Eine 21-Tage-Challenge jagt die nächste, die Selbstoptimierung muss weitergehen. Noch können wir doch nicht zufrieden sein, so wird wir jetzt sind. Ähnlich, wie uns die Werbung sagt, dass man die Falten sicherlich glätten sollte (Cremes und OPs), wir schlanker sein sollten (Diäten, Fitnessprogramme), wir besseren Sex brauchen (Sex-Toy-Shops), so ist es nun auch wichtig sich auch mental zu optimieren!

„🚫 No-Challenge – Nichtstun als Challenge?“ weiterlesen

Immobiliensuche in Kroatien – das Abenteuer, die Heldenreise beginnt

 

immobiliensuche kroatien 1

Immobiliensuche in Kroatien  (Teil 1)

Immobilienbesichtigungen – die Wahl der passenden Region oder wie sich die Spreu vom Weizen trennt

Man könnte anfangen mit „Es war einmal …“, wenn man bei der Analogie zum Märchen bleibt, welches einem manche Immobilienmakler gerne erzählen. Beginnen wir jedoch der Reihe nach.

„Immobiliensuche in Kroatien – das Abenteuer, die Heldenreise beginnt“ weiterlesen

Open minded – Offen bleiben

umwege gehen

Umwege gehen, um ans wahre Ziel zu gelangen
– Weshalb es manchmal besser ist, wenn es anders kommt

Vor ein paar Jahren haben Matthias und ich einen Monat auf der Sonneninsel La Palma verbracht. Wir hatten 2013 an Heiligabend in Thailand auf Koh Samui am Strand geheiratet und seitdem waren wir jedes Jahr am 24.12. und Weihnachten irgendwo, wo es wärmer ist, als in Deutschland.

„Open minded – Offen bleiben“ weiterlesen